Late Night Shopping am Donnerstagabend (24.11.2016)

Von 17:00 bis 21:00 haben Sie die Gelegenheit unsere besonderen Geschenke im Gewölbe des KaffeeKränzle mit einem Adventsrabatt von 10% zu erwerben (ausgeschlossen davon sind Getränke und Lebensmittel)

Eine weihnachtliche Atmosphäre erwartet Sie. 

Wir freuen uns auf Sie.

Advertisements

BESSER BECHERN

Ihnen geht das ganze TO GO-Zeugs auf die Nerven? D. h. Sie stört der ganze Abfall, der damit verbunden ist. Dann kennen Sie bestimmt die Tübinger Initiative TÜ GO, die zur Verwendung von Mehrwegbechern motivieren möchte. Haben Sie gerade keinen Mehrwegbecher zur Hand, dann erwerben Sie zum Selbstkostenpreis von € 8,00 einen von den KeepCup-Bechern.

Mit jeder Tasse unserer Kaffeespezialitäten, die Sie in Ihren Mehrwegbecher abfüllen, erhalten Sie satte 30 Cent Rabatt. Also, je Kaffee Sie bechern, um so mehr sparen Sie, ohne eine grosse Müllspur zu hinterlassen.

Öffnungszeiten am 03. Oktober 2016

Das ist ein Montag und ein Feiertag. Unsere „normalen“ Öffnungszeiten lassen Sie, werter Gast, im Unklaren. Dem wirken wir nun entgegen:

Wir haben geöffnet von 08:30 bis 14:00

Es gibt Backwaren, so lange wie der Vorrat reicht

und

…unsere bereits sehr bekannten Frühstücke (verbunden mit der Bitte um Reservierung)

und

…selbstgemachtes Hefegebäck

und

…Kuchen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Impressionen von unserer offiziellen Eröffnungsfeier gestern Abend

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle die KaffeeKränzle möglich gemacht haben:

  • Unsere Handwerker
  • Unser Steuerberater: Joachim Kern von kesslerundkern
  • Unsere Hausbank: Volksbank Tübingen
  • Unsere Vermieter: Familie Hepper
  • Unser Backwarenlieferant: Bäckerei Schneck
  • Alle unsere Helfer
    • Florian und Maximilian Kühne
    • Chris Renz
    • Christel Reiff
    • Beatrice Reiff
    • Hans und Margit Fauth
    • Manfred Stähle
    • Dieter und Angelika Walcker
    • Felina Speidel
  • Alle unsere Nachbarn und Freunde

Die stolzen Inhaberinnen
Petra Kühne und Margrit Götz

SAMSUNG CSC
Petra Kühne und Margrit Götz